Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


Wanne-News

29.08.2017

SC Magdeburg und HC Rhein Vikings gewinnen die Emsdettener Wanne 2017

Überraschung in der Ems-Halle: Durch den 9:8-Sieg im letzten Zwischenrundenspiel über die HSG Wallau/Massenheim zog zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeit eine Dettener A-Jugend wieder ins Halbfinale des Wanne-Turniers ein.


In einer hoch spannenden Partie gegen die Jugend-Nationalmannschaft Israels (Israel national handball team) erwischte der TVE einen super Start, führte schnell mit 5:2 (10.). Die Israelis kämpften sich aber zurück, glichen bis zur Schlusssirene zum 7:7 aus. In der Verlängerung mussten sich die Dettener mit 8:10 geschlagen geben.


„Meine Mannschaft hat mich heute sehr überrascht. Gegen Israel wäre sogar mehr drin gewesen, wir haben aber zu viele technische Fehler gemacht“, resümierte TVE-Coach Jan Wolski. Dennoch: Rang drei für die Dettener A1 – ein toller Erfolg.


Im A-Jugend-Finale um die begehrte „Wanne“ trafen am Sonntag in der gut besuchten Halle die HC Rhein Vikings auf das Nationalteam aus Israel. In der Anfangsphase entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Der HC hatte ein wenig mit der sehr offensiven Deckung der Israelis zu kämpfen, setzte sich in der 9. Minute erstmals mit zwei Toren ab (6:4).


Die Israelis zeigten besonders kämpferisch eine ansprechende Leistung, hatten mehrfach die Chance, auszugleichen, vergaben jedoch oder scheiterten an Vikings-Keeper Patrick Spierau.


Somit warfen die Vikings einen verdienten 11:9-Sieg heraus. „Wir haben in diesem Turnier eine positive Entwicklung durchgemacht. Unsere starke Deckung hat uns durch das Turnier gerettet“, war HC-Trainer und Ex-TVE-Jugendspieler Patrick Luig zufrieden und fügte lachend hinzu: „Wenigstens ein Emsdettener, der das Turnier gewonnen hat.“


Das Finale der B-Jugend hingegen war eine deutlich einseitigere Angelegenheit. Hier setzte sich der SC Magdeburg mit 16:9 gegen den VfL Lübeck-Schwartau durch. Der VfL fand kaum Lösungen gegen die extrem offensive 3:2:1-Deckung der Magdeburger. Diese nutzten die vielen Ballgewinne, um schnell auf 8:4 davonzuziehen (9.). Beim 14:9 durch Linksaußen Carl-Philipp Haake (18.) war die Partie entschieden, der SCM siegte schließlich mit 16:9. Die SCM-Trainer Julian Bauer und Martin Ostermann freuten sich über den Turniersieg: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Turnier. Besonders in der Abwehr haben wir uns gesteigert. Das war eine gute Vorbereitung.“


Auch Dirk Kersting, Handball-Spartenleiter des TVE, zog ein positives Fazit des 32. Wanne-Turniers: „Sehr erfreulich ist, dass es keine schweren Verletzungen gegeben hat. Das ganze Wochenende hatten wir eine absolut runde Organisation. Jeder hat jedem geholfen. Besonders der respektvolle Umgang der Spieler miteinander war beeindruckend.“


Quelle: Emsdettener Volkszeitung


Autoren: Lutz & Hannes Niemeyer


« zurück

Emsdettener Wanne

Nur noch:

34 Tage 6 Stunden

bis am 24.08.2018 die nächste Emsdettener Wanne stattfindet.
Weitere Informationen finden Sie unter:

www.emsdettener-wanne.de

Sponsoren

VR-Bank Kreis Steinfurt

Nächste Termine

24.08. - 26.08.2018

33. Emsdettener Wanne 2018

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur