Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


TVE Youngsters - U23


18.12.2017

Dritter TVE-Sieg in Serie


Youngsters gewinnen bei HSG Porta Westfalica mit 38:28 Toren


Es läuft bei den TVE-Youngsters. Auch ohne den aus familiären Gründen verhinderten Trainer Tobias Helming setzte sich die Mannschaft am Samstagabend im Verbandsliga-Meisterschaftsspiel bei Kellerkind HSG Porta Westfalica deutlich mit 38:28 Toren durch.

„Damit können wir absolut zufrieden sein“, bilanzierte TVE-Kapitän Mathias „Matze“ Boese nach der Partie. Es war der dritte Sieg der Youngsters in Serie, die damit ihr Punktekonto ausgeglichen haben (10:10) und die Weihnachtspause im Mittelfeld der Verbandsliga verbringen.

Bei den Dettenern überzeugte Rückraumschütze Lennart Dörtelmann mit insgesamt neun Treffer. Auch Kreisläufer Matze Boese gefiel, er warf zehn Treffer, war dabei fünfmal vom Siebenmeterpunkt erfolgreich.
Nur zu Beginn der Partie tat sich der Gast schwer, lag mit 0:2 (3. Minute) und 4:6 (9.) hinten. Doch nach dem 7:7 (12.) durch Mathias Boese nahm der TVE II das Heft in die Hand.

Basis waren der starke „Korbi“ Sommer im TVE-Kasten sowie die Abwehr. Lennart Dörtelmann, Max Plettenberg und Matze Boese sorgten für die 10:7-Führung der Emsdettener in der 16. Minute. „Es lief gut: Swen Schomaker hat unser Spiel ruhig aufgebaut, wir haben gut bis auf die Außenpositionen durchgestoßen, oder Lennart Dörtelmann konnte aus dem Rückraum abschließen, wenn die HSG-Abwehr nicht offensiv attackierte. Tat sie es, kam der Pass zum Kreis“, schilderte Kapitän Boese den Spielverlauf. So setzten sich die TVE-Youngsters weiter ab, führten durch einen Treffer von Nils Krämer zur Pause mit sechs Toren (19:13).

Hatte sich der TVE II in der Vergangenheit gerade zu Beginn der 2. Hälfte ab und an mal Schwächephasen geleistet, so war das am Samstag nicht der Fall. Stefan Thünemann sorgte für das 23:15 (34.). Als Jonas Müller in der 49. Minute zum 32:22 für Emsdetten traf, betrug der Abstand in dieser Partie erstmals zehn Treffer.

Porta Westfalica versuchte es in der 2. Hälfte auch mit dem siebten Feldspieler, nahm in Ballbesitz den Torhüter raus und brachte einen zusätzlichen Angreifer. Doch damit waren die TVer nicht zu schocken. Im Gegenteil: TVE-Keeper Dominik Schnetgöke traf gar ins leere HSG-Tor zum 35:24 für den Gast (55.). „Die HSG-Taktik mit dem siebten Feldspieler ging voll in die Hose“, urteilte TVE-Kapitän Matze Boese, der sich am Ende über einen klaren 38:28-Erfolg mit den Youngsters freuen durfte.



Quelle: Emsdettener Volkszeitung




« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur