Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


TVE Youngsters - U23


25.01.2018

„Dominik hat uns den Allerwertesten gerettet“


Eigentlich sollten die TVE-Youngsters am Samstagabend bei SuS Oberaden spielen. Doch die Halle in Oberaden war aufgrund von Sturmschäden gesperrt, also einigten sich die beiden Klubs darauf, das Heimrecht zu tauschen und traten am Sonntagabend um 19 Uhr in der Ems-Halle gegeneinander an.


Exakt zu dem Zeitpunkt, als auch der Handball-EM-Knüller zwischen Deutschland und Dänemark im Fernsehen lief. Das wirkte sich negativ auf die Zuschauerzahl aus – aber nicht auf das Resultat. Denn die Youngsters bezwangen den Tabellenzweiten Sus Oberaden mit 23:18 (14:8) Toren.


Es war der sechste Sieg der TVE-Zweiten in Serie! Mit diesem Erfolg eroberten die Dettener Rang vier in der Verbandsliga und sind jetzt „aufstiegsgefährdet“. Liegen sie doch nur noch einen Punkt hinter Oberaden. Und der souveräne Spitzenreiter LIT Tribe Germania 2 darf nicht aufsteigen, weil dessen Erstvertretung eine Klasse höher in der Oberliga spielt.


Dass der TVE II diesen Erfolg am Sonntagabend feiern durfte, verdankte er zu einem ganz, ganz großen Teil seinem alles überragenden Torhüter Dominik Schnetgöke. Der TVE-Keeper parierte in der 1. Hälfte schon zwölf Würfe des Gegners. Doch in den zweiten 30 Minuten steigerte er sich noch mal, wehrte 14 Bälle ab. Macht zusammen sensationelle 26 Paraden! Darunter waren auch fünf abgewehrte Siebenmeter.


Dagegen verblasste selbst der Torhüter der Oberadener, obwohl Marvin Markus auch 20 TVE-Würfe parierte. „Dominik hat uns heute den Allerwertesten gerettet“, stellte dann auch TVE-Trainer Tobias Helming nach der Partie treffend fest.


Aufgrund der starken Keeper und schwachen Angriffsreihen begann das Spiel arg zäh. Nach 14 Minuten traf Matze Boese für den TVE zur 5:3-Führung. Erst als Malte Kreft im Mittelaufbau die Regie bei den Youngsters übernahm, wurde das Spiel der Dettener schneller, flüssiger und erfolgreicher. Lennart Dörtelmann versenkte zum 8:4 (18.), Matze Boese traf zum 10:4 (21.). Erneut Dörtelmann aus dem Rückraum – 12:5 für die Youngsters (25.), die zur Pause mit 14:8 führten.


Im 2. Abschnitt blieben die Dettener lange dominant. Zwar ließen sie viele Chancen aus – vor allem die beiden Rechtsaußen Max Plettenberg und Jonas Müller hatten einen rabenschwarzen Tag –, doch als Stefan Thünemann zum 19:12 ins leere SuS-Tor traf (47.), schien alles klar. Denkste.


Oberaden gab nie auf, versuchte es mit sieben Feldspielern, gab Vollgas. Plötzlich zeigten die Youngsters Nerven, leisteten sich Fehler auf Fehler. Bis auf 19:17 kam der Gast heran (56.). Nach zehn torlosen TVE-Minuten war das 20:17 (57.) von Stefan Thünemann eine Erlösung. Dann parierte „Domi“ Schnetgöke seinen fünften (!) Strafwurf an diesem Abend (58.). Damit war der SuS-Widerstand endgültig gebrochen. Fynn Dörtelmann traf Sekunden vor der Schlusssirene zum 23:18-Sieg für die Youngsters, die jetzt zu den Aufstiegskandidaten in der Verbandsliga gezählt werden müssen.


TVE-Youngsters: Schnetgöke (26 Paraden), Sommer (n.e.); Kreft (1), F. Dörtelmann (2), Weischer, Krämer (2), Thünemann (4/1), Boese (8/2), L. Dörtelmann (6), Mussenbrock, Müller, Plettenberg, Berghaus, Hüsselmann.


TVE-Trainer Tobias Helming sagte nach der Partie: „Torhüter Domi Schnetgöke hat heute sehr stark gehalten, er hat uns den Allerwertesten gerettet. Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen Gegner, der nie aufgibt. Zu Beginn hatten wir kaum Lösungsmöglichkeiten, das wurde erst besser, als Malte Kreft die Regie übernahm. Letztlich haben wir nicht unverdient gewonnen, aber wir können in der Deckung deutlich mehr leisten und im Angriff kreativer spielen.“


Quelle: Emsdettener Volkszeitung
Autor: Christoph Niemeyer



« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur