Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


TVE Youngsters - U23


14.03.2011

Das Abstiegsgespenst verabschiedet???- Sieg gegen Spenge 2

Souveräner 37:34-Sieg der TVE-Reserve gegen Spenge 2

Klar verdient gewann die TVE-Reserve gestern das Heimspiel gegen TuS Spenge II mit 37:34 (18:13) Toren. Der TVE war auf allen Positionen top besetzt. Die Trainer wechselten daher den Kader ganz munter durch.

Gleich zu Beginn des Spiels konnte sich der TuS Spenge nicht gegen den TVE durchsetzen. Die 5:1-Deckung der Dettener funktionierte von Anfang an. Zwei Mal in Folge nahmen die Grün-Weißen ihrem Gast den Ball ab. Ralf Puttkammer schloss beide Tempogegenstöße erfolgreich ab. Und auch sonst lief im Angriff des TVE alles rund. Das Zuspiel klappte perfekt, Spielzüge wurden erfolgreich beendet. So auch nach dem Pass von Philipp Wessel auf Akira Kajihara, der in der 7. Minute die Führung auf 5:2 erhöhte – trotz Unterzahl des TVE. Die Reserve des TuS Spenge durchbrach erst in der 5. Minute die Emsdettener Abwehr und warf gestern das erste Tor (1:3).

Der guten Anfangsphase schlossen sich dann einige unkonzentrierte und nicht gut überlegte Abschlüsse der Gastgeber an. Spenge schaffte in der 12. Minuten den 7:7-Ausgleich, es folgte die 9:7-Führung (13.). Aber der TVE ließ sich nicht beirren. Die Abwehr der Dettener raufte sich zusammen, stand wieder konstant, vorne fielen die nötigen Tore. Nach dem 9:9-Ausgleich durch Hans-Hermann Feldkamp (15.) erhöhte der TVE den Vorsprung bis zur Pause auf 18:13.

In der zweiten Halbzeit kam Spenge dann noch einmal bis auf drei Tore an die Dettener heran (16:19; 34.). TVE-Keeper Volker Rensinghoff zeigte nach dieser Phase seine Stärken und wehrte mehrfach klasse ab. In der 42. Minute erhöhte der TVE den Vorsprung auf acht Tore. Philipp Wessel erkämpfte sich der Abwehr die Kugel, passte zu Hans-Hermann Feldkamp, der den Tempogegenstoß schließlich erfolgreich abschloss – 27:19.

Vom Punkt aus sicherte Akira Kajihara in der 46. Minute gar die größte Führung des Spiels beim 28:19-Swischenstand. Spenge versuchte mit einer erhöhten Manndeckung, das Spiel noch irgendwie zu drehen – aber erfolglos. Gegen Ende der Partie betrieb der Gast zwar noch ein wenig Ergebnis-Kosmetik, der Erfolg der Dettener war aber längst nicht mehr gefährdet. Der 37:34-Heimsieg sichert den Platz Mittelfeldplatz des TVE in der Verbandsliga-Tabelle. „Wir haben souverän gespielt, auch die jüngeren Akteure hinterließen einen klasse Eindruck“, lobte TVE-Coach Dirk Bareither (Foto) am Ende die gesamte Teamleistung.

Von Verena Koordt
Quelle: Emsdettener Volkszeitung/Lokalsport


« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur