Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


TVE Youngsters - U23


04.03.2013

Reserve überrascht mit einem 34:34 in Mennighüffen

Der VfL Viktoria Mennighüffen entwickelt sich noch zum Lieblingsgegner der TVE-Reserve:

Schon im Hinspiel gelang den Dettenern in heimischer Halle gegen das Spitzenteam ein 30:29-Sieg. Am Sonntagnachmittag wollte Mennighüffen Revanche nehmen.

„Der VfL-Trainer hat vorab verlauten lassen, dass alles andere als ein Sieg mit über zehn Treffern Differenz gegen uns nichts wäre“, erklärte TVE-Trainer Tobias Helming nach der Partie. „Ich danke ihm, dass er für mich die Motivation meiner Jungs übernommen hat“, frohlockte der TVE-Coach nach dem 34:34.

In einer Partie auf Augenhöhe blieb der TVE II stets am favorisierten Gastgeber dran. 13:13 stand es nach 20 Minuten. 19:17 führte Mennighüffen wenig später, ging mit einer 22:19-Führung in die Kabine.

Viel Tempo

Beide Teams drückten mächtig aufs Tempo. Der TVE II nutzte geschickt aus, dass der VfL einen Spieler wechselte, wenn er von Angriff auf Abwehr umstellte. Immer wieder kamen die Dettener nach erweitertem Tempogegenstoß über die Außen oder den Kreis erfolgreich zum Abschluss. Im Positionsspiel überragte zudem Lutz Weßeling, der sieben Treffer erzielte und dabei eine sehr gute Quote aufwies.

Auf der Gegenseite bekam die TVE-Deckung den Halblinken des VfL nicht in den Griff. „Wir haben alle Deckungssysteme ausprobiert, nichts hat gefruchtet“, musste Coach Helming feststellen.

Im zweiten Durchgang machte der TVE II den Drei-Tore-Pausenrückstand flott wieder wett, glich durch Lutz Weßeling zum 23:23 (35. Minute) aus. Es blieb eng, zudem fielen deutlich weniger Tore als in der ersten Halbzeit.

Mennighüffen führte mit 26:25, 28:27 und auch 34:33. Doch der TVE glich immer wieder aus, zuletzt auch zum 34:34.
20 Sekunden vor Schluss waren die Dettener nochmal in Ballbesitz. Trainer Helming nahm die Auszeit, sprach mit seinem Team den letzten Wurf ab. Lutz Weßeling versuchte es aus dem Rückraum, wurde aber hart attackiert und verzog. So blieb es beim 34:34 – TVE-Spieler und -Trainer freuten sich über einen nicht unbedingt eingeplanten Punkt.


Von Christoph Niemeyer
Emsdetten Volkszeitung - Lokalsport


« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur