Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


TVE Youngsters - U23


03.09.2013

Hansi im siebten Handball-Himmel

Eigentlich wollte er von der Tribüne aus die Bundesliga-Partie TVE gegen THW Kiel verfolgen - doch plötzlich war Hans-Hermann "Hansi" Feldkamp, Linskaußen der TVE-Reserve, auf dem Parkett live dabei.

Ich dachte, ich träume. Die Gesichter der Kieler Handballer kenne ich aus dem Fernsehen. Und jetzt stehe ich als Spieler aus der 5. Liga hier unten, spiele gegen Jicha, Klein & Co.“ Für Hans-Hermann „Hansi“ Feldkamp aus der 2. Mannschaft des TV Emsdetten war das alles am Samstagabend in der Ems-Halle „fast ein wenig unwirklich“.

Der Linksaußen der TVE-Verbandsliga-Truppe hatte sich eine Jahreskarte für die Bundesliga-Heimspiele gekauft, „damit ich solche Spiele wie gegen Kiel mal live sehen kann.“ Und dann war er plötzlich dabei – auf dem Parkett der Ems-Halle.
Am Dienstagabend rief TVE-II-Trainer Tobbe Helming bei Feldkamp an, fragte ihn: „Hansi, was machst du am Samstag?“ Feldkamps Antwort: „Ich gucke mir den TVE gegen Kiel an.“ Darauf Helming: „Stimmt, aber du bist ganz nah dran.“

Da TVE-I-Linksaußen Jeffrey Boomhouwer verletzt ist, brauchte das Handball-Bundesliga-Team Ersatz. Weil Dettens isländischer Neuzugang Oddur Gretarsson noch nicht einsatzbereit ist, kam „Hansi“ ins Spiel.

Am Mittwoch trainierte der 28-Jährige erstmals mit dem TVE I. Am Samstag stand er in der Startformation gegen Kiel, warf sogar einen Treffer, das 2:3 (3. Minute). „Mein Trainer hat mir immer gesagt: Beim Tempogegenstoß bloß nicht halbhoch werfen. Egal. Ich hab‘s trotzdem getan. Und der Ball war drin“, jubelte Feldkamp noch nach dem Abpfiff.

Viel Adrenalin im Blut

Und gestand: „Ich habe noch nie vor so einer Kulisse gespielt. Da war unheimlich viel Adrenalin in meinem Blut.“ Ein bisschen zu viel vielleicht, denn Hansi Feldkamp musste sich nach zehn Minuten auswechseln lassen. „Ihm war schwindelig. Leider konnte er danach nicht mehr spielen“, erläuterte TVE-Trainer Gennadij Chalepo.

Trotzdem war „Hansi“ nachher rundum glücklich. Nach der Partie musste der Elektro-Ingenieur erstmal ganz schnell Freundin Christina mit den Fakten seines so überraschenden Erstliga-Debüts versorgen – sie weilt im Urlaub in Kroatien.

Von Christoph Niemeyer
Emsdettener Volkszeitung - Lokalredaktion "Sport"
Foto: Bernd Oberheim



« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur