Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


TVE Youngsters - U23


16.09.2013

TVE II verliert in einem Duell auf Augenhöhe

TVE-II-Trainer Tobias Helming hatte vor der Partie gegen die HSG Hüllhorst „ein Duell auf Augenhöhe“ angekündigt. Genau das ist es am Sonntag geworden. Im Endeffekt aber musste sich die Verbandsliga-Truppe des Bundesligisten mit 26:29 (12:13) geschlagen geben.

Mann der ersten Hälfte beim TVE II war ganz klar Torhüter Lukas Theis. Wenn die starke Dettener Deckung einen Moment unaufmerksam war, war Theis zur Stelle. Er hielt neben etlichen Würfen aus dem Feld auch zwei Siebenmeter der Gäste aus Hüllhorst.

Schüttemeyer gleicht aus

Die HSG zog zu Beginn auf 2:0 davon. Nach zehn Minuten gelang Maxi Schüttemeyer der 4:4-Ausgleich, ehe Nils Helmers den TVE II mit 5:4 in Front brachte. Jetzt waren die Dettener am Drücker: Jonas Degener markierte nach 23 Minuten die 11:8-Führung. Lukas Beuting erhöhte noch nach einer starken Einzelaktion auf 12:9. Dann brach der TVE jedoch ein. Denn Maxi Schüttemeyer, der zuvor immer wieder für Gefahr aus der zweiten Reihe gesorgt hatte, wurde jetzt höher angegangen.

Es folgten fünf Minuten ohne TVE-Tor, sodass Hüllhorst eine 13:12-Führung mit in die Pause nahm. Im zweiten Durchgang ging bei den Emsdettener „Youngsters“ alles über Schnelligkeit und Kampf. Technisch war das Spiel kein exzellentes – von beiden Seiten. Der Wille zum Sieg war aber jeder Zeit zu spüren.

Die Emsdettener arbeiteten sich an die HSG heran. Nils Helmers traf vom Kreis nach einem Tempogegenstoß und tollem Anspiel von Schüttemeyer. Schließlich verwandelte Leo Jürgens einen weiteren Gegenstoß zum 19:19 (41.) – jetzt war wieder alles möglich. Ralf Puttkamer sorgte für die Führung. Bis zur 51. Minute hielt der TVE die Führung mit einem Tor. Hüllhorst heftete sich verbissen an die Fersen.

Dann scheiterten Beuting und Puttkamer nacheinander am immer stärker werdenden Dennis Specht im HSG-Tor, dazu kam eine Zeitstrafe für Malte Kreft. Die HSG nutzte die Situation und warf sich 26:24 (53.) in Front. Diese Führung gab der Gast nicht mehr her, sodass am Ende ein 29:26-Sieg für Hüllhorst stand.

Von Lutz Niemeyer
Emsdettener Volkszeitung - Lokalredaktion "Sport"


« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur