Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


TVE Youngsters - U23


17.01.2011

Hinrunde erfolgreich abgeschlossen - Sieg in Everswinkel

Siegtor der TVE-Reserve durch „Kempa“-Trick

Viel Lob an seine Jungs aussprechen, und einmal ganz tief durchatmen. So die Reaktion von TVE-Trainer Dirk Bareither, gestern um 19.45 Uhr am EV-Telefon. „Seine“ Reserve hatte sich gerade hauchdünn mit 28:27 beim SC Everswinkel durchgesetzt.

„In Everswinkel ist immer die Hölle los, da stellt sich mir die Frage, wie meine junge Mannschaft mit dieser Atmosphäre zurecht kommt“, zweifelte TVE-Trainer Dirk Bareither vor dem Match. Doch der TVE war gallig, vom Anpfiff weg und wehrte sich klasse. In einer Partie, die über weiter Strecken total auf Augenhöhe geführt wurde, musste der TVE hart arbeiten, um stets im Spiel zu bleiben. Denn Everswinkel hatte zwei echte „Shooter“ auf den Halbpositionen, auch einen gefährlichen Mittelmann, dieser Rückraum verlangte höchste Konzentration und harte Arbeit in der TVE-Deckung. All das erledigte der TVE bravourös und ging mit einer knappen 14:13-Führung in die Kabine, der Anfang einer schweren Partie war gemacht.

Starke Phase des TVE in der Deckung

Auch nach dem Wechsel war das Match lange Zeit offen. Zwischen der 40. und 50. Minute hatte dann der TVE seine beste Phase in der Abwehr, die jetzt agierende 4:2-Formation klappte ganz prima, in der Kiste war Volker Rensinghoff ein echter Rückhalt. Doch die TVE-Reserve versäumte es in dieser Phase, die eigenen Angriffe mit allerletzter Konzenration abzuschließen. Also konnte sich die Reserve nicht absetzen, der Gastgeber blieb dran und sorgte für eine spannende Schlussphase. Die TVE-Reserve führte mit einem Tor, Everswinkel knallte einen Kurzen in die Maschen. Der TVE musste eine Zeitstrafe hinnehmen, „in diesem Moment sah es nicht gut aus“, ist Bareither ehrlich. Doch dann zeigte sich, was zuvor vier Siege in Folge für ein Selbstvertrauen verleihen können. Beim letzten Angriff der Partie spielte Philipp Wessel auf Sebastian Kreft, „Sebi“ schloss diesen „Kempa“-Trick fünf Sekunden vor dem Ende mit dem Siegtor ab. Der Jubel kannte keine Grenzen, ein ganz hartes Stück Arbeit.

Text: Ferdi Recker
Quelle: Emsdettener Volkszeitung/Lokalsport


« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur