Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


TVE Youngsters - U23


01.04.2014

Wichtiger Sieg für die TVE-Youngsters

War das ein Handball-Krimi am Montagabend in der Ems-Halle zwischen dem TVE II und CVJM Rödinghausen. Mit dem glücklichen Ende für die Dettener – 36:35.

Noch 36 Sekunden zu spielen. 34:35 für den Gast. TVE-Spieler Akira Kajihara tritt zum Siebenmeter an. Einen hat der Japaner schon verworfen. Er zeigt keine Nerven – trifft. 35:35. Den folgenden Rödinghausener Angriff fängt der TVE ab, startet zum Tempogegenstoß. Ralf Puttkammer nimmt den Wurf von Rechtsaußen, wird hart gefoult. Wieder Strafwurf für den TVE – eine Sekunde vor Schluss.

Jetzt hat Kajihara es in der Hand. Kann er dem TVE II zwei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf sichern? Der Japaner tritt an, trifft. 36:35-Sieg! Die TVE-Spieler stürmen auf den Platz, Jubel ohne Ende.

Die TVE-Youngsters bieten am Montagabend wirklich eine nervenaufreibende Schlussphase im Verbandsligaduell gegen Rödinghausen. Danach sieht es zunächst gar nicht aus. Die ersten zehn Minuten sind beide Teams gleichauf, dann bringt Bundesliga-Leihgabe Mike Schulz den TVE II beim 8:6 zum ersten Mal mit zwei Toren in Führung (14.). Durch zwei Treffer von Kreisläufer Matse Boese sowie Puttkammer und Schulz (je 1) setzen sich die Youngsters gar auf 12:8 ab (19.).

Ass im Ärmel: Dörtelmann

Rödinghausen ist im Angriff zu ideenlos, leistet sich viele technische Fehler gegen eine gut aufgestellte Dettener 6:0-Deckung. Doch drei verworfene TVE-Siebener im ersten Durchgang tragen dazu bei, dass sich die TVE-Führung in Grenzen hält. Zur Pause liegt die Truppe von Tobbe Helming nur mit 18:16 vorn. Im zweiten Durchgang startet Rödinghausen die Aufholjagd. In der 37. Minute gleicht der Gast beim 22:22 erstmals wieder aus, geht in der 41. Minute erstmals in Führung (24:23).

Der Grund: Die Gäste agieren nach dem Seitenwechsel mit einer ganz defensiven 6:0-Deckung. Dem TVE II fehlt es an Wurfkraft aus der zweiten Reihe, der am Daumen verletzte Max Schüttemeyer wird schmerzlich vermisst.
Doch TVE-Coach Helming hat noch ein Ass im Ärmel: Lennart Dörtelmann aus der 3. Mannschaft. Er kommt, sieht und trifft – und das gleich viermal in Folge! So beendet er in der 43. Minute mit dem 24:26 eine achtminütige Torflaute der Youngsters und hält sein Team in dieser Phase im Spiel.

Starker Domi Schnetgöke

Außerdem ganz wichtig für die Dettener: A-Jugend-Torhüter Dominik Schnetgöke. Das Torhüter-Talent unterstützt die Youngsters mit insgesamt elf Paraden, davon zwei abgewehrte Gegenstöße sowie ein vereitelter Siebenmeter.

Noch in der 57. Minute führt Rödinghausen mit 34:31. Eine Minute später steht es 35:33 für den Gast. In der hektischen Schlussphase bleibt einer ganz cool: Akira Kajihara. Der Japaner versenkt eiskalt die zwei Siebenmeter und macht den überlebenswichtigen 36:35-Sieg für die Youngsters perfekt.

Insgesamt ein verdienter Sieg für den TVE II, der bis zur letzten Sekunde bis zum Umfallen gekämpft hat. Die Dettener haben sich nie aufgegeben und sind am Ende dafür belohnt worden. Damit schieben sie sich in der Verbandsliga-Tabelle einen Platz nach oben, sind jetzt Drittletzter. Der Klassenerhalt ist wieder machbar.

von Lutz Niemeiyer
Emsdettener Volkszeitung - Lokalsport


« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur