Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


TVE Youngsters - U23


10.02.2015

33:18 - TVE II nimmt souverän Revanche

Eine ganz klare Sache war die Landesliga-Partie der TVE-Reserve am Sonntagabend beim SC Nordwalde. Mit 33:18 (15:8) Toren setzte sich die Dettener Mannschaft beim SCN durch und nahm somit erfolgreich Revanche für die 26:28-Hinspielschlappe in eigener Halle.

Bleibt nach diesen 60 Minuten die Frage: Wie konnte das damals in der Hinrunde passieren? Eine Grund: Mit Bölscher (krank) und Schulte-Sutrum (verletzt) fehlten Nordwalde gestern zwei wichtige Rückraumspieler. „Die haben uns im Hinspiel zusammen immerhin 21 Treffer eingeschenkt“, merkte TVE-II-Trainer Tobias Helming an.

Dafür spielte Ex-TVE-I-Torjäger Andrej Kurchev – im Hinspiel nur Trainer – diesmal für den SCN im rechten Rückraum. Doch der Linkshänder ist nur noch ein Schatten vergangener Zweitliga-Tage. Gegen Markus Berkemeyer gelang ihm im Angriff nicht viel. Zudem konnte er seiner Truppe in der Deckung auch nicht helfen. Nach gut 20 Minuten ging Kurchev vom Parkett, betrat es danach nicht wieder.

Denn der TVE II legte nach dem 1:1 einen richtig starken Start hin. Und das, obwohl mit Matze Boese und Ralf Puttkammer zwei Stammspieler fehlten. Von der 5. bis zur 7. Minute warf der TVE durch zwei Rückraumkracher von Lennart Dörtelmann sowie zwei Tempogegenstöße von Lukas Beuting und Markus Berkemeyer eine 5:1-Führung heraus. Im TVE-Kasten überzeugte der gebürtige Nordwalder Stefan Kannenbrock, er wehrte in der 1. Hälfte neun Würfe ab.

Detten zog weiter davon: Beuting mit einem frechen Dreher – 8:2 (10.). Fynn Dörtelmann mit etwas Glück – 12:3 (17.). Da war eigentlich schon alles gelaufen.

Bis zur Pause passte sich der TVE dann dem schwachen Niveau der Gastgeber an, führte aber dennoch mit 15:8. Zu Beginn der 2. Hälfte setzte sich das Fehlerfestival bei den Gästen fort. Nordwalde kam bis auf 12:17 heran (40.). Doch für mehr kam der SCN nicht in Frage. TVE-Coach Helming nahm beim 19:12 (44.) die Auszeit. Danach spielte sein Team wieder konzentriert.

Restlos überlegen

Durch Tore von Fynn (2) und Lennart (3/1) Dörtelmann, Lukas Beuting (2), Leo Jürgens und Markus Berkemeyer zog der TVE auf 28:14 davon (54.). Der Rest war Schau-Laufen für die restlos überlegenen Gäste, die von einem SCN, der kein Bezirksliga-Format hatte, nie ernsthaft gefordert wurden. Am Ende feierten die Dettener mit dem 33:18-Erfolg die gelungene Revanche und fragen sich jetzt erst recht: Wie konnten wir das Hinspiel nur verlieren?

von Christoph Niemeier
Emsdettener Volkszeitung
Lokalredaktion - Sport


« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur