Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


News

28.02.2011

Knappe Niederlage im "kleinen Derby"

Zu viele Patzer bei der Niederlage in Ahlen

Im "kleinen" Münsterland-Derby stellte sich die Reserve des TV Emsdetten am Sonntag bei der Reserve der Ahlener SG vor. 26:24 stand es nach 60 Minuten für Ahlen, diese Niederlage müssen sich die TVE-Handballer selbst zuschreiben.

Der TVE begann richtig stark. Die Deckung stand solide, Keeper Volker Rensinghoff machte einen gewohnt guten Job. Das Tempo in den Offensivaktionen war hoch, die Laufwege stimmten, die TVE-Reserve erspielte sich Freiräume, kam zu Chancen und schloss gut ab - aber eben nur bis zum 5:2 nach knapp zehn Minuten. "Dann riss plötzlich der Faden. Wir haben weiterhin unser hohes Tempo gespielt. Dann muss man ja damit rechnen, dass die ein oder andere Aktion bei diesem hohen Tempo nicht gelingt. Doch das nehmen wir ganz bewusst in Kauf", sagt TVE-Trainer Dirk Bareither.

Doch die technischen Fehler häuften sich, zudem hatte der TVE jetzt eine derart grauenvolle Abschluss-Quote, mit der man eben in der Verbandsliga kein Spiel gewinnen kann. Zur Pause führte Ahlen II mit 11:10, der TVE hatte seine schöne Führung verspielt - bzw. in der Offensive regelrecht weggeworfen.

Die TVE-Jungs machten sich neuen Mut in der Kabine, denn nichts war verloren. Doch die technischen Fehler blieben hoch. 22 Patzer vor der Pause, 23 technische Fehler bzw. vergebene Chancen nach dem Wechsel - da ist zu viel. Ahlens Keeper Deppe wuchs über sich hinaus, zudem zeigte Schröder im halblinken Rückraum den Gästen aus Detten, wie man seine Chancen nutzt. Der Gastgeber zog deutlich auf 25:20 davon, doch die Dettener Reserve steckte nie auf. Jetzt spielte der TVE totales Risiko, konnte den Rückstand bis auf zwei Tore verkürzen, dann war Feierabend in Ahlen, die beiden Punkte blieben dort.

TVE-Trainer Dirk Bareither macht seiner Mannschaft keinen Vorwurf: "Die Jungs sind immer heiß, sie wollen jedes Spiel gewinnen. Besonders solch ein Derby in Ahlen, da will man die beiden Punkte. Doch wir haben diese Partie verloren, weil wir im Abschluss immer wieder zu kopflos waren, weil wir beste Chancen nicht genutzt haben. Jetzt ist eine kleine Pause, über Karneval und in den Trainingseinheiten werden wir versuchen, diese"Dumme" Niederlage aus den Köpfen zu bekommen. Dann geht es mit Tempo weiter in die nächsten Saisonspiele.

Von Ferdi Recker
Quelle: Emsdettener Volkszeitung/Lokalsport


« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur