Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


News

20.01.2011

TVE II besiegt Tabellenführer im Nachholspiel

30:26-Sieg gegen den Verbandsliga-Tabellenführer TuS Möllbergen

Im Verbandsliga-Heimspiel gegen den Tabellenführer TuS Möllbergen wollte die TVE-Reserve gestern in der Ems-Halle die zuletzt gestartete Erfolgsserie krönen. Ziel vollkommen erreicht! Der TVE feierte einen 30:26-Heimsieg. Dank einer mannschaftlich sehr geschlossenen Leistung.

Die Gäste waren körperlich deutlich robuster als der TVE, in den ersten Minuten hatte der Gastgeber in der Offensive leichte Probleme. Als aber „Sebi“ Kreft und Kollegen den Turbo einschalteten, in der Offensive ihren Tempohandball spielten und so den Gast in die Bewegung brachten, war flott der Weg frei zu einer klaren Führung. Der TVE zog – nach dem 2:2-Remis – auf 9:5 weg. Basis dafür war eine starke Abwehrleistung. Der TVE war hier hellwach, schnell auf den Beinen und ließ sich auch von der körperlichen Unterlegenheit nie den Schneid abkaufen. Mit aller Macht und Kraft wehrte sich die TVE-Reserve gegen die zum Teil bulligen TuS-Spieler. Und im Tor stand mit Volker Rensinghoff ein Keeper, der nicht allein dank seiner drei gehaltenen Siebenmeter ein großer Rückhalt war.

„Sebi“ Kreft war der TVE-Chef

Im Angriff war „Sebi“ Kreft auf der Mittelposition der absolute Chef, der die Aktionen klug leitete und auch den Mut zum Abschluss hatte. Zudem gab es schöne Treffer von Linksaußen Hansi Feldkamp, mit Akira Kajihara einen bombensicheren Siebenmeterschützen – nach 30 Minuten führte die TVE-Reserve mit 16:11. Wusste aber zu genau, dass trotz dieser Führung gegen den Tabellenführer noch nichts entschieden war.
Auch in den ersten 15 Minuten nach dem Wechsel hatte der TVE alles bestens im Griff. Nach wie vor stand die Deckung „wie eine Mauer“, wenngleich hier und da die Gefahr des Tabellenführers schon aufblitzte, Thielke mit guter Wurfqualität immer eine Gefahr bedeutete. Doch der TVE baute seinen Vorsprung auf 23:17 aus. Dann hatte der spätere Sieger einen kurzen Durchhänger, das schnelle Spiel und die hohe Konzentration in der Deckung forderten für einen Moment lang ihren Tribut. Zumal der TVE in diesem Match satte neun (!) Zeitstrafen kassierte, weil man eben den Primus gar nichts schenkte und an die Grenzen ging.

Gästen den Zahn gezogen

Möllbergen kam auf 20:25 heran, der Treffer zum 26:20 für den TVE durch Feldkamp war sehr wertvoll. Doch Möllbergen gab nicht auf, schaltete in der Abwehr auf eine sehr offene Formation um und durfte beim 24:27 vier Minuten vor dem Ende noch einmal kurz hoffen. Doch mit seinem einzigen Tor machte „Putti“ Puttkammer diese Hoffnungen platt, Sebi Kreft zog mit seinem 29:24 den Gästen endgültig den Zahn.
Es gab Zeiten in dieser Verbandsliga-Saison, da musste man um die TVE-Reserve bangen, weil das Team lange Zeit im Keller der Tabelle stand. Dann aber legte der Kader des Trainergespanns Dirk Bareither und Tobias Helming einen Zwischenspurt hin, der gestern mit dem tollen Sieg gegen den Tabellenführer gekrönt wurde.

TVE-Treffer: S. Kreft 7, Feldkamp 5, Kajihara 5/4, M. Thünemann 4, Chr. Kreft 3, Höppner 2, Cielejewski, Peters, Kamp, Puttkammer (je 1).
TuS-Treffer: Winkler 6/3, Thielke 5, Lange 4, P. Richter 4, Rohlfing 2, M. Richter 2, Groditzki, Westermann, Oevermann (je 1).
Zeitstrafen: 18 Min.: Weßel (2), Cielejewski, Feldkamp, S. Kreft, Peters, Chr. Kreft, Höppner, M. Thünemann – 2 Min.: Rohlfing
Siebenmeter: 4/4 – Kajihara setzte alle Kurzen sicher – 6/3 – Thielke, M.Richter und Winkler scheiterten an Rensinghoff.

Text:Ferdi Recker
Foto: Bernd Oberheim
Quelle: Emsdettener Volkszeitung/Lokalsport



« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur