Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


News

11.03.2013

Tolles Handball-Mini-Spielfest beim TVE

Zum neunten Mal waren am Sonntag in der Emsdettener Ems-Halle die Minis los. Und wie! Über 100 kleine Handballerinnen und Handballer wirbelten auf den zwei quer in der Halle angelegten Spielfeldern, beziehungsweise auf dem Spiel-Feld – bestückt mit Turngeräten und Matten – dazwischen.

Auf den Rängen hatten Eltern, Geschwister, Oma, Opa, Freunde und Bekannte ihren Spaß am wiggligen Treiben dort unten auf dem Parkett – dazu noch ein Tässchen Kaffee und ein lecker Stückchen Kuchen, richtig nett.
Zehn Mannschaften aus sieben Vereinen begrüßte TVE-Handball-Abteilungsleiter Dirk Kersting, im gift-grünen TVE-T-Shirt, um kurz nach 12 Uhr in der Halle: „Es geht um den Spaß am Handball“, betonte Kersting und forderte die Handball-Kids auf: „Seid fair zueinander.“

Aufwärmen mit Kuno

Dann dröhnte die Mucke aus den Boxen und die Teams liefen ein – genau so wie die Zweitliga-Profis des TVE bei ihren Heimspielen. Vorneweg der TB Burgsteinfurt. Dann die Mädels des SC Greven 09, die gleich bis in den Geräteraum durchflitzten. Es folgten der HC Ibbenbüren und Eintracht Mettingen, das von den eigenen Fans auf der Tribüne mit Tröten besonders begrüßt wurde. Im Sprint enterten die Kids der HSG Nordhorn-Lingen die Halle, im Trab zuckelten die Handball-Freunde Reckenfeld hinterher. „Am ersten Tag erschuf Gott die Welt“, plärrte es dann aus den Boxen. „Am zweiten Tag erschuf Gott die Menschen. Und am dritten Tag ... den TVE!“ Unter lautem Applaus stürmten daraufhin die heimischen Minis aufs Parkett – eben ganz so wie die großen Vorbilder.

Zweitligareif ging‘s auch weiter. Denn nach der Begrüßung folgte das gemeinsame Aufwärmen mit TVE-Maskottchen Kuno. „Hey Pipi Langstrumpf ...“ und Kuno rannte los. Die Kinder hinterher, und es dauerte nicht lange, da rannten sie auch schon am knuddeligen Drachen vorbei. Zu „Jump“ von Van Halen passte der „Hampelmann“, der sich im Aufwärmprogramm anschloss. Noch ein wenig Armkreisen und Joggen auf der Stelle – dann waren die Kids fit und Kuno im mega-warmen Kostüm groggy.

Fair aber engagiert

Jetzt ging‘s zur Sache. Die Organisatoren hatten die Mini-Teams in zwei Kategorien – Anfänger und Fortgeschrittene – eingeteilt. Gut so, denn die jüngsten TVE-Handballer beispielsweise, die von Julian Ebbler und Leonie Bernd betreut werden, sind zwischen fünf und acht Jahre alt. Da gibt es logischerweise ganz schöne Unterschiede bei den handballerischen Fähigkeiten.

Auf den Spielfeldern ging es fair aber engagiert zur Sache. Klasse anzuschauen, die Mini-Minis, mit ihren Hosen, die überm Knie schlabberten und den Trikots, die oft echte Mini-Kleidchen sind.

Bei den „Älteren“, die auf Platz A spielten, klappte das Passen und Fangen schon gut. Hier war auch das „Plopp“ etwas öfter zu hören, wenn der Ball auf die als Tor dienenden Weichbodenmatten traf.

Zweitliga-Handballer übergeben die Medaillen

Am Ende waren all die gut 100 Handball-Minis Sieger, ging es um „Erlebnis- statt Ergebnis-Handball“, wie TVE-Abteilungsleiter Kersting betonte. Dann nichts wie rauf aufs große Siegerpodest. Und da oben strahlten die kleinen Handballerinnen und Handballer erst recht: Die Zuschauer klatschten, die Eltern knipsten. Zudem bekamen alle Minis eine Medaille, die ihnen die TVE-Zweitliga-Handballer Jeffrey Boomhouwer, Matthias Reiser, Lutz Weßeling oder Andej Kurchev umhängen. Dann nochmal cool abklatschen mit Kuno – und ab zu Mutti.

Von Christoph Niemeyer
Emsdettener Volkszeitung - Lokalredaktion "Sport"


« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur