Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


News

07.11.2013

Vladi Goldin (40), der Senior-Chef der Youngsters

Er ist zwar 40 aber immer noch top-fit: Vladimir Goldin. Von 2000 bis 2009 spielte er für den TV Emsdetten I in der 2. Liga auf Halblinks. Am Sonntag gab er sein Comeback bei den TVE-„Youngsters“ in der Verbandsliga. Auch wenn der Team-Name nicht ganz zum Alter des Routiniers passt, „darf er gern wiederkommen“, wie Trainer Tobias Helming betont.

Beim 24:24 am Sonntag im Nachbarderby in Ladbergen glänzte Vladimir Goldin als Abwehr-Chef, spielte in der Deckung durch. Bis auf zwei Minuten, die brummte er auf der Strafbank ab. „Er hat nichts verlernt. Dank seiner Erfahrung hat ,Goldi‘ unsere jungen Spieler aus der Deckung Mitte heraus geleitet“, lobt TVE-II-Trainer „Tobbe“ Helming den Routinier, der wesentlichen Anteil daran hatte, dass die TVE-Reserve einen wichtigen Punkte aus der Halle Auf dem Rott mitnahm.

Wie kam es zum plötzlichen Comeback? „Ich habe in letzter Zeit ein bisschen mehr für mich getan, habe auch ab und an mal bei der Ersten mitgemacht“, schildert Vladi Goldin in der EV-Serie „Eine Tasse Kaffee mit ...“. Als er die Personalprobleme in der 2. Mannschaft mitbekam, „da habe ich mit gedacht: Vielleicht kann ich ein bisschen unterstützen.“ Über seinen alten Handballkollegen Nils „Horst“ Helmers fragte er bei Trainer Helming an – und der war gleich angetan. „Vladimir Goldin hatte seinen Turnbeutel schon beim Heimspiel gegen Harsewinkel dabei, aber da lag uns leider sein Spielerpass noch nicht vor“, erläutert der Coach.

C-Jugend-Co-Trainer

Von 2000 bis 2009 warf Vladi Goldin seine Tore für den TVE, zumeist in der 1. Mannschaft. Danach folgten Stationen als Spielertrainer in Ibbenbüren und zuletzt ein halbes Jahr bei Landesligist TV Friesen Telgte. Hier musste der heute 40-Jährige allerdings nach einem halben Jahr aufgrund von starken Schulterproblemen passen. Danach folgte eine zweijährige Pause. Doch ganz kam Goldin nicht vom Handball los, er unterstützt seit Jahren schon TVE-C-Jugendcoach Stephan Hammelmann als Co-Trainer.

„Abwehr ist Erfahrung“

Wie war es denn beim Comeback in Ladbergen? „Ich hatte ja fast zwei Jahre lang keinen Handball mehr in der Hand, habe deshalb auch nur in der Abwehr – und dort hinten Mitte – gespielt. Och ja, die Abwehr war im Vergleich zur Vorwoche auf jeden Fall stabiler“, beschreibt Goldin. „Wir hatten in der ersten Hälfte sogar eine Phase, da haben wir 14 Minuten lang keinen Gegentreffer kassiert.“ Auch dank Vladi Goldin, der die „Youngsters“ um ihn herum dirigierte.
Bei Ballbesitz TVE wechselte er jeweils. „Im Angriff wollte ich nicht spielen. Deckung geht, Abwehr ist nicht so anstrengend, das ist viel Erfahrung.“

Und die hat „Goldi“, wie ihn die TVE-Handballer rufen, reichlich aus seinen Zweitliga-Jahren mit dem TVE I. Und die will er auch wieder einbringen, wenn ihn Trainer „Tobbe“ Helming brauchen kann. Der freut sich schon drauf: „Er darf gerne wiederkommen, wenn er Lust und Zeit hat. Wir können ,Goldi‘ sehr gut gebrauchen“, als Senior-Abwehrchef der TVE-„Youngsters“.


Von Christoph Niemeyer
Emsdettener Volkszeitung - Lokalredaktion "Sport"


« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur