Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


News

16.12.2013

Katastrophen-Spiel bringt wichtige Punkte

Die TVE-Reserve spielte in Hahlen nicht gut - aber sie gewann mit 36:34 Toren.

Die Verbandsliga-Partie der TVE-Reserve am Samstagabend beim TSV Hahlen war laut Trainer Tobias Helming „ein Katastrophen-Spiel von beiden Teams“.

Nur konnte der TVE am Ende mit dieser „Katastrophe“ besser leben als der TSV, denn die Dettener nahmen mit dem 36:34-Erfolg zwei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf mit.

Mike Schulz überragend

Die Gastgeber mussten auf ihren besten Rückraumspieler Tielking verzichten, der erkrankt war. Beim TVE II hingegen waren mit Max Schüttemeyer und Mike Schulz zwei Spieler aus dem Bundesliga-Kader dabei.

Vor allem Rechtsaußen Schulz glänzte dabei am Samstagabend. Der Linkshänder erzielte zwölf Treffer für den TVE, hatte dabei eine erstklassige Abschlussquote, setzte auch drei Strafwürfe sicher in die Maschen. Vor allem beim Tempogegenstoß war Schulz einfach zu schnell für die Hahlener.

Die lagen trotzdem im ersten Durchgang stets knapp in Front. Nach zehn Minuten führte Hahlen mit 7:5. Der Abstand blieb konstant (13:11/20. Minute). Mike Schulz verkürzte kurz vor dem Pausenpfiff zum 20:17.

Der TVE II schaffte es in der ersten Hälfte einfach nicht, eine kompakte Deckung zu stellen. Trainer Helming bemängelte vor allem „die Einstellung in der Abwehr“.

Matze Boese gleicht aus

Auch im zweiten Durchgang blieben die Gastgeber vorn, führten nach 35 Minuten mit 23:20. In der 40. Minute traf der gute TVE-Kreisläufer Matze Boese zum 26:24. Doch noch wollte die Partie nicht kippen. Hahlen lag weiter in Front (30:28/45.). Beim 32:31 (50.) war der TVE II dran, hatte die Chance zum Ausgleich, leistete sich aber prompt einen seiner zu vielen technischen Fehler.

Dann klappte es doch: Matze Boese traf nach feinem Anspiel von Swen Schomaker zum 33:33. In der Schlussphase kippte die Partie dann zugunsten der Emsdettener. Markus Berkemeyer markierte den letzten Treffer zum glücklichen 36:34-Erfolg der TVE-„Youngsters“, denen diese zwei Punkte im Abstiegskampf der Verbandsliga richtig gut tun.


von Christoph Niemeyer
Emsdettener Voklszeitung - Lokasport


« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur