Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


News

23.10.2018

Comeback des Damen-Handballs - In der Spielzeit 2019/20:

Trainer-Trio stellt eine neue Truppe im TV Emsdetten zusammen

Im Endeffekt ist es nur die logische Konsequenz daraus, dass die Handball-Sparte des TV Emsdetten jetzt seit einigen Jahren wieder kontinuierliche Jugendarbeit auch im weiblichen Bereich leistet. Dennoch freute sich Sparten-Chef Dirk Kersting „ganz besonders“, als er jetzt verkündete, „dass wir ab der kommenden Saison wieder eine Damen-Mannschaft stellen werden.“

Lang ist‘s her, dass beim TVE Damen Handball zele-brierten. Vor einigen Jahren war Schluss. Keine Trainer, keine Jugend, kein Nachwuchs – nix mehr. Und so verschwanden die Handballerinnen von der Bildfläche. Es war der jetzige Spartenleiter Dirk Kersting höchstselbst, der „vor sieben Jahren mit den E-Juniorinnen wieder angefangen ist“. Und sich freut, „dass sich viele engagierte Trainer fanden, die das Projekt vorantrieben.“

In der aktuellen Saison 2018/19 ist der TVE erstmals wieder in der Lage, in allen Altersklasse der weiblichen Jugend – von E bis A – eine Mannschaft ins Rennen zu schicken. Zwei von diesen, die A I und B I, sind sogar in der Bezirksliga am Ball.

Und damit die Entwicklung nun fortgeführt wird, wird ab der Spielzeit 2019/20 beim TVE auch wieder Damen-Handball gespielt. Ein Trainer-Trio – alles Herren – hat sich bereit erklärt, die 1. Damen zu coachen und ist schon fleißig dabei, ein neues Team zusammenzustellen.

Tobias Westers und Henrik Jürgens trainieren zurzeit noch die A-Juniorinnen, unterstützt werden sie künftig noch von Olaf Maschke, aktuell noch mit Paul Kipke für die B II-Juniorinnen zuständig.

„Wir freuen uns, dass wir das Vertrauen seitens des Vereins bekommen“, betont Coach Westers. Das Trio hat eine Liste mit Emsdettenerinnen, die (noch) in anderen Klubs handballern. Die haben sie angeschrieben und mit sieben Spielerinnen auch schon über eine Heimkehr zur neuen Saison gesprochen. „Wir haben viele positive Signale erhalten“, sagt Westers. Handballerinnen von der Landes- bis zur Oberliga seien darunter. Namen möchte der Trainer freilich noch nicht nennen, spielen die Damen doch noch für andere Teams. „Aber Ende des Jahres wollen wir Planungssicherheit haben“, macht Co-Trainer Henrik Jürgens klar.

Der Kader des künftigen TVE-Damenteams soll „zwölf bis 16 Spielerinnen umfassen“, so Co-Trainer Maschke. Die Altersspanne soll zwischen 18 und 25 Jahren liegen. „Wir freuen uns darauf, mit einer jungen, dynamischen Damen-Truppe in die neue Saison zu gehen“, so Trainer Westers.

Natürlich gehören hier auch die vier A-Juniorinnen dazu, die altersbedingt am Saisonende in den Seniorinnen-Bereich aufrücken. Zudem trainiert mit Eva Stotter derzeit eine Spielerin bei der A I des TVE mit, die schon zu alt für die Jugend ist.

Die TVE-Damen sollen in der kommenden Saison zweimal pro Woche trainieren und zusätzlich eine Athletik-Einheit absolvieren. „Am besten in Verbindung mit der A-Jugend“, hat Coach Maschke die Kooperation mit dem Nachwuchs im Blick. Einmal pro Woche wünscht sich das Trainer-Trio gar „eine ganze Halle“. Das ist angesichts der Hallensituation in Detten nicht einfach, „aber wir arbeiten daran, das umzusetzen“, verspricht Kersting.

Offen ist noch, in welcher Liga die TVE-Damen einsteigen werden. „Perspektivisch wollen wir natürlich nicht auf Kreisebene verbleiben“, sagt Trainer Westers. Allerdings müssten die Dettenerinnen streng genommen in der untersten Liga wieder anfangen, also in der Kreisklasse. „Wir haben den Kreis-Vorstand angeschrieben und bitten um eine höhere Eingliederung“, erläutert Stephan Hammelmann, Jugendkoordinator des TVE.

„Unsere A-Juniorinnen spielen in der Bezirksliga. Zudem hätten viele von den Spielerinnen, die zu uns zurückkehren wollen, schon in höheren Ligen gespielt. Da wäre eine leistungsmäßige Einstufung doch im Sinne aller“, formuliert es Dirk Kersting, der den Damen-Handball im TVE „als ein längerfristiges Projekt“ sieht.


Quelle: Emsdettener Volkszeitung
Autor: Christoph Niemeyer




« zurück

Nächste Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine vorhanden.

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur