Gesamtverein

TV Emsdetten

Handball Bundesliga

TVE Handball 2. Bundeliga

Förderverein

Förderverein Handballnachwuchs TV Emsdetten e.V.

Konzept 18

Konzept 18

Administration

Benutzername:

Kennwort:


News

01.10.2019

Starke Abwehrleistung sichert 18:8 Erfolg in Ibbenbüren

„Auswärtssieg! Auswärtssieg!“, skandierten die D-Jugend-Handballer des TVE freudestrahlend in der Kabine, nachdem sie am vergangenen Sonntag gegen eine stark eingeschätzte Ibbenbürener Mannschaft mit 18:8 (9:4) gewinnen konnten.


Mit solch einem deutlichen Sieg hatte im Vorfeld niemand gerechnet, denn die Vorzeichen waren gegen eine Ibbenbürener Mannschaft, die in der Vorwoche noch 39:13 gegen Münster-Gievenbeck gewinnen konnte, alles andere als gut. Auf Grund des Ausfalls der beiden verletzten Aufbauspieler und Deckungsspezialisten Mark Kubes und Max Venker stand vor allem die Frage im Raum, wie man die körperlich starken und wurfgewaltigen Ibbenbürener Rückraumspieler aufhalten sollte. Die Jungs von Martin Dörtelmann und Ralf Kamp gaben die Antwort: als Team. So wurde in der Abwehr immer wieder klug zur Ballseite verschoben, überall ausgeholfen und um jeden Zentimeter gekämpft. Dahinter ein gut aufgelegter Justus Rehme, der die wenigen Würfe, die durchkamen, fast immer halten konnte. In der ersten Hälfte ließen die Dettener daher gerade einmal zwei Feldtore zu. „Die Abwehrleistung war sicher der Schlüssel zum Erfolg. Unsere Spieler haben vor allem die beiden Top-Shooter der JSG nicht zur Entfaltung kommen lassen. Das hat die Ibbenbürener unter Druck gesetzt, so dass ihnen im Laufe des Spiels zunehmend technische Fehler unterliefen und wir einfache Ballgewinne erzielen konnten“, freute sich das Trainerteam über eine tolle Mannschaftsleistung im Abwehrverbund.


Auch im Angriff fehlten Venker und Kubes als torgefährliche Rückraumspieler. Die Dettener bauten daher ihre Angriffe immer wieder durch Auflösen der „Außen“ oder der „Halbspieler“ auf. So konnten die starken 1:1-Spieler Mats Leon Dörtlemann und  Florian Benker in Position gebracht werden, die sich oftmals erfolgreich durchsetzen konnten oder den freien Mitspieler fanden. Nachdem es zu Halbzeit 9:4 stand musste der TVE zur zweiten Hälfte noch einmal aufpassen, dass die JSG nicht rankam. Als das gelang, konnte der Vorsprung Schritt für Schritt ausgebaut werden. In der der 39. Minute setzte Erik Leifkes dann mit dem 18:7 den Schlusspunkt für den TVE und krönte gleichzeitig seine eigene starke Leistung. Ralf Kamp: „Taktisch haben unsere Jungs auch im Angriff sehr gut gespielt. Ein paar einfache technische Fehler und ein paar Fehlwürfe zu viel sind allerdings schon zu verzeichnen. Das sollten wir besser machen. Aber alles in allem auch vorne top, denn in Ibbenbüren musst du erstmal 18 Tore werfen.“


Der TVE konnte die beiden vorherigen Spiele in Ostbevern (23:11) und gegen Gronau (29:13) ebenfalls deutlich gewinnen, so dass das Team von Martin Dörtelmann und Ralf Kamp mit 6:0 Punkte an der Tabellenspitze der neu geschaffenen Bezirksliga steht. Für die Trainer kein Grund, sich zurückzulehnen: „In dieser Liga ist alles möglich, denn viele Teams kennen wir nicht. So konnte zum Beispiel auch der ASV Senden seine ersten drei Spiele deutlich gewinnen. Wir werden versuchen, uns dieses Jahr mit Tempohandball weiterzuentwickeln und hoffen, am Saisonende so weit oben wie möglich zu stehen.“ Die Grundlagen dazu wurden in Ibbenbüren eindrucksvoll geschaffen.


Der TVE spielte mit folgender Aufstellung: Erik Leifkes (1), Florian Benker (3), Jonas Rathmann, Luis Brunner, Justus Rehme, Mats Leon Dörtelmann (5/1), Jonathan Kamp (3), Ole Dieckmann (1), Jasper Hilbert (1), Julius Huckebrink, Finn Franck (4/1)
Trainer: Martin Dörtelmann, Ralf Kamp


« zurück

Nächste Termine

29.11.2019

TVE Übungsleiter-Essen


30.11.2019

MINI-Turnier 2019


03.01.2020

MIXED-Turnier 2020

Mitglied werden?

TV Emsdetten 1898 e.V.
- Handballabteilung -

Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Tel.: 0 25 72 / 877 366-0
Fax: 0 25 72 / 877 366-9

info@handball-emsdetten.de

Auszeichnungen

Auszeichnung Jugendarbeit 2010
Design by WERBE MIX Medienagentur